Synchromodal freight transport model for cooperative transportation planning

  • Synchromodales Güterverkehrsmodell für eine kooperative Transportplanung

Fenollar Solvay, Alexia; Jeschke, Sabina (Thesis advisor); Flemisch, Frank (Thesis advisor)

Aachen (2018, 2019)
Doktorarbeit

Dissertation, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, 2018

Kurzfassung

Der steigende Güterverkehrsbedarf, die infrastrukturelle Sättigung des Verkehrssystems und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft und den Klimawandel sind relevante Faktoren, die signalisieren, dass die Verwirklichung eines nachhaltigeren, umweltfreundlicheren und effizienteren Verkehrssystems in Europa angegangen werden muss. Die zukünftige Abwicklung wird stark von der Informationsrevolution beeinflusst, die von der Entwicklung fortschrittlicher Kommunikationstechnologien angetrieben wird. Der Austausch von Informationen in Echtzeit ermöglicht die Integration aller relevanten Akteuren im gesamte Logistiknetzwerk und eröffnet somit neue Geschäftsmöglichkeiten, wie etwa die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit im Transportwesen, die einen flexiblen Wechsel zwischen verschiedenen Verkehrsmitteln und Verkehrsunternehmen ermöglicht. Diese Arbeit stellt ein intermodales Güterverkehrsnetzmodell vor, das die Planung und Simulation von synchronisierten Transportdiensten ermöglicht. Diese Arbeit leistet auf zwei Arten einen Beitrag auf dem Gebiet des synchromodalen Transports: Zum einen wird eine Modellumgebung zur Berechnung der generierten Transportkosten und der Umweltauswirkungen des Transports erstellt. Zum anderen werden drei verschiedene Optimierungsansätze für eine optimale Routenführung und Zuordnung von Transportaufträgen vorgeschlagen, die jeweils von einer lokalen und einer globalen Perspektive aus betrachtet werden. Der Vorteil flexibler und integrierter Transportdienstleistungen werden durch die Evaluation verschiedener Testszenarios aufgezeigt, um die Logistikdienstleister zu ermutigen, synchromodale Transportdienstleistungen anzubieten und gemeinsame taktische Entscheidungen hinsichtlich der Planung von Güterverkehrswegen zu treffen.

Identifikationsnummern

Downloads