Doktorand/in (w/m/d) im Bereich Menschengerechte Digitalisierung

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter (w/m/d)

Kontakt

Name

Verena Nitsch

Telephone

workPhone
+49 (0) 241 80 99440

E-Mail

Kontakt

Name

Tobias Hellig

Telephone

workPhone
+49 (0) 241 80 99468

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft

Unser Profil

Die RWTH Aachen University ist mit ca. 42.000 Studierenden und ca. 10.000 Beschäftigten eine der renommiertesten Technischen Universitäten Europas. Am Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen University analysieren und gestalten wir in und mit Unternehmen zukunftsfähige, wertschöpfende und sozial nachhaltige Arbeitssysteme, in denen Menschen produktiv, gesund und zufrieden arbeiten. Dabei legen wir besonderen Wert auf einen menschzentrierten Gestaltungsansatz sowie eine enge Kooperation mit Unternehmen.

Kurze Entscheidungswege, Flexibilität in der Gestaltung von Arbeitszeit und -ort, interdisziplinäre Teamarbeit und ein offenes Miteinander zeichnen die Arbeit bei uns aus. Hochmotivierten Menschen bieten wir in unserem Team die Möglichkeit, spannende Forschungs- und Industrieprojekte zu aktuellen arbeitswissenschaftlichen Fragestellungen eigenverantwortlich zu bearbeiten und sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.

Ihr Profil

Wir suchen eine Persönlichkeit mit:

  • abgeschlossenem Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) in der Fachrichtung Arbeitswissenschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, Human Factors Engineering, Arbeits- und Organisationspsychologie oder einer verwandten Disziplin
  • Erfahrung in der Koordination von anwendungsnahen Forschungsprojekten
  • Kenntnissen im Bereich Arbeitswissenschaft/Industrial Engineering
  • sehr guten deutschen und englischen Sprachkenntnissen in Wort und Schrift
  • einer eigenständigen, sorgfältigen und ergebnisorientierten Arbeitsweise
  • Freude an interdisziplinärer Teamarbeit und Interesse an aktuellen Forschungsthemen der Arbeitswissenschaft und Digitalisierung

Ihre Aufgaben

  • Koordination eines Forschungsverbundvorhabens zum Aufbau eines regionalen Kompetenzzentrums für die menschenzentrierte Gestaltung von Industrie 4.0-Technologien (insbes. KI) und Arbeit (s. www.akzente40.de)
  • Enge Abstimmung mit den beteiligten Forschungspartnern und Unternehmen sowie weiteren regionalen Kompetenzzentren der Arbeitsforschung
  • Eigenständige, wissenschaftlich fundierte Bearbeitung praxisorientierter Fragestellungen zum Thema KI & menschengerechter Arbeitsgestaltung
  • Unterstützung des Projektcontrollings
  • Organisation und Moderation von Workshops, Teammeetings, Statusberichtstreffen und Arbeitskreisen
  • Wissenschaftskommunikation

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum 01.10.2022 zu besetzen und befristet auf zunächst 4 Jahre.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 14 TV-L.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000003324
Frist:13.08.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft
Prof.Dr. Verena Nitsch
Eilfschornsteinstr. 18
52062 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.